XX. Weltkongress für
Sicherheit und Gesundheit
bei der Arbeit 2014

Globales Forum Prävention

24.–27. August 2014 · Frankfurt · Deutschland

 Frühere Weltkongresse

Im Jahre 1955 organisierten die Internationale Arbeitsschutzorganisation (IAO) und die Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS) den ersten Weltkongress in Rom. Präventionsexperten und Entscheidungsträger aus aller Welt trafen sich zum ersten Mal auf einem großen internationalen Kongress. Erfahrungsaustausch und Informationen über neue technische Entwicklungen im Präventionsbereich standen damals im Mittelpunkt. Seither findet der Weltkongress alle drei Jahre statt. Es ist die weltweit größte Veranstaltung für die Internationale Community des Arbeitsschutzes.

Der Weltkongress 2014 in Frankfurt wird von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) als nationaler Gastgeber in Kooperation mit der Internationalen Arbeitsschutzorganisation (IAO) und der Internationalen Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS) organisiert. Damit jährt sich der Weltkongress zum zwanzigsten Mal.

Die nationalen Ausrichter und die Orte der letzten sieben Weltkongresse sind in der nebenstehenden Tabelle aufgeführt.

2011 –

Istanbul, Turkey

Host: Turkish Ministry of Labour and Social Security (ÇSGB)
11 – 15 September

2008 –

Seoul, South Korea

Host: Korea Occupational Safety and Health Agency (KOSHA)
29 June – 1 July

2005 –

Orlando, USA

Host: National Safety Council (NSC)
18 – 22 September

2002 –

Vienna, Austria

Host: Austrian Workers’ Compensation Board (AUVA)
26 – 31 May

1999 –

São Paulo, Brazil

Host: Ministry of Labour of Brazil
12 – 16 April

1996 –

Madrid, Spain

Host: Spanish Ministry of Labour and Social Security 
22 - 26 April

1993 –

New Dehli, India

Host: National Safety Council 
4 – 8 April